Sie sind hier:Förderverein

Vielfältige Lernförderung seit 1977


Das Foto zeigt den Vorstand des Förderverein im Dezember 2012

Der Förderverein für Lernbehinderte e.V. Hermeskeil ist Mitglied im Bundes- und Landesverband LERNEN FÖRDERN e.V. Auf Betreiben des damaligen Elternbeirats der St. Martinus-Schule, damals noch in Hermeskeil ansässig, wurde im Januar 1977 der Förderverein für Lernbehinderte e.V. Hermeskeil gegründet. Seither fördert der Verein, der von Anfang an immer eng mit der Schule verbunden ist, in folgenden Bereichen durch finanzielle Unterstützung z. B. bei:

- Klassen- und Schulfahrten
- Anschaffung besonderer Lehr- und Lernmittel
- Gesprächskreise
- Eltern- und Schülertreffen
- Einzelfallhilfen wie z. B. die Betreuung lernbehinderter Kinder
- Kostenübernahme bei Landschulheimaufenthalten für einzelne Kinder.

Über Jahre waren Förderkurse in Mathematik und Rechtschreibung als Angebot für Schülerinnen und Schüler aller Schularten eine feste Größe im Förderspektrum des Vereins. Ausflugsfahrten und Grillfeste mit den Kindern, Eltern, Ehemaligen, Vereinsmitgliedern und Lehrpersonen dienen dem gegenseitigen Kennen lernen. Ermöglicht werden all diese Aktivitäten durch Mitgliedsbeiträge (15,00 € im Kalenderjahr), Spenden und Aktionen des Vereins, wobei der Kaffee- und Kuchenstand während der Hermeskeiler Stadtwoche, der von 1978 bis 2002 betrieben werden konnte, besonders erwähnt werden muss. Heute zeigen die Mitglieder des Vereins großen Einsatz beim jährlich stattfindenden Martinus-Basar der Schule und beim Kaffee- und Kuchenverkauf im Festzelt anlässlich der Reinsfelder Kirmes im Oktober. (Text/Fotos/Seitengestaltung Webmaster Jürgen A. Slowik 6/2011)

Sepa - Umstellung auf neues Zahlungssystem


Hier finden Sie Hinweise für das neue Zahlungssystem SEPA, mit dem unser Förderverein zukünftig die Mitgliedsbeiträge einziehen wird.
Für die Mitglieder bei denen der Beitrag durch Lastschriftverfahren eingezogen wird geschieht diese Umstellung automatisch. Alle anderen Mitglieder werden von uns benachrichtigt.

Neues Lastschriftverfahren - SEPA